Bild

Abendliniennetz

Abendlininnetz
  • An Werktagen von etwa 20.30 Uhr bis zum Betriebsschluss gegen 4.30 Uhr des Folgetages
  • Samstags von etwa 18.30 Uhr bis zum Betriebsschluss in der Nacht auf Sonntag gegen 4.30 Uhr
  • An Sonn- und Feiertagen von etwa 7.30 Uhr bis 4.30 Uhr des Folgetages
  • Einige Linien verkehren als Anruf-Sammeltaxi (AST). Ein AST ist ein Taxi, das nach Fahrplan verkehrt. Ein Ausstieg abseits der Haltestelle ist möglich, insofern dieses Ziel über öffentliche Straßen erreichbar ist. Eine Anmeldung mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Fahrt ist nötig. Bitte nutzen Sie dazu die Rufnummer 05121 / 6 66 66 vom Stadtverkehr. Ein Zeitkarteninhaber und der Inhaber eines Tages- oder Gruppentickets zahlt für eine AST-Nutzung einen Zuschlag, Einzelfahrkarten können im Anruf-Sammeltaxi (AST) erworben werden.
  • Die Linien 101 - 104 verkehren in den Nächten von Sonntag bis auf Donnerstag nach 24 Uhr als Anruf-Linientaxi (ALT). Ein ALT ist ein Taxi, das nach Fahrplan und zwischen den im Fahrplan angegebenen Haltestellen verkehrt. Eine Anmeldung mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Fahrt ist nötig. Bitte nutzen Sie dazu die Rufnummer 05121 / 6 66 66 vom Stadtverkehr. Für die Fahrt muss jeder Fahrgast eine Sonderfahrkarte erwerben.
  • Weitere Informationen zu den AST- und ALT-Verkehren finden Sie auf unserer Seite "Anruf-Sammeltaxi (AST), Anruf-Linientaxi (ALT), Linientaxi ab 3. August".

Buslinien

101 Himmelsthür – Stadtmitte – Drispenstedt – Bavenstedt

102 Stadtfeld – Stadtmitte – Ochtersum Süd

103 Am Burghof – Stadtmitte – Hildesheimer Wald

104 Itzum – Stadtmitte – Bockfeld

107 Nordstadt – Hauptbahnhof – Schuhstraße

AST-Linien

105 Hauptbahnhof – Schuhstraße – Sorsum

106 Hauptbahnhof – Schuhstraße – Einum

108 Schuhstraße – Theodor-Storm-Straße

109 Itzum – Heinde – Listringen

  • nach oben